Vegane Kartoffel-Kürbissuppe

vegane Kartoffel-Kürbissuppe

Zutaten für 4-5 Portionen

  • 3 große Zwiebeln
  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • die gleiche Menge an Kartoffeln (∼ 5 große Kartoffeln)
  • 1 EL Margarine
  • 1 EL Olivenöl
  • so viel Wasser, bis alles bedeckt ist (∼1 Liter)
  • 1,5 EL Gemüsebrühe Pulver 

vegane Kartoffel-Kürbissuppe

So gehts!

  1. Zuerst den Kürbis mit lauwarmem Wasser gut abwaschen. Danach die Enden des Kürbis abschneiden, ihn halbieren und entkernen.
  2. Im Anschluss den entkernen Kürbis in mittelgroße Würfel schneiden und in einer Schüssel auf die Seite stellen.
  3. Nun die Kartoffeln schälen und würfeln und in einer weiteren Schüssel zur Seite stellen. Danach die Zwiebel in kleine Würfel schneiden.
  4. Einen großen Topf auf dem Herd erhitzen (hohe Stufe) und Margarine + Olivenöl hinzugeben.
  5. Darin die Zwiebeln bei mittlerer Hitze glasig anbraten, die Kartoffeln hinzugeben, umrühren und etwa 5min weiter anbraten. 
  6. Danach den Kürbis dazugeben, umrühren und weitere 5min anbraten.
  7. Nun so viel Wasser dazu schütten, bis alles gut bedeckt ist. Gemüsebrühe unterrühren und 10-15min köcheln lassen.
  8. Etwas Pfeffer und Paprikaflocken dazugeben (kein Salz) und gut umrühren.
  9. Danach alles mit einem Pürierstab bis zur gewünschten Konsistenz pürieren. Ggf. mehr Wasser hinzugeben, um eine flüssigere Konsistenz zu erhalten.
  10. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken, fertig!

Tipp: Für eine cremigere Konsistenz ein Schuss Soja Cuisine oder Kokos Cuisine unterrühren.

Guten Appetit!

Share:

4 Comments

  1. 3. Oktober 2016 / 21:27

    Ahhh ich liebe Kürbissuppe und finde dein Rezept richtig klasse! Die Suppe sieht sooo cremig aus! Ich glaub die miss ich gleich mal nachmachen! Ganz liebe Grüße Iris

    • 20. Oktober 2016 / 21:35

      Oh ja Iris, probier die Suppe unbedingt mal! Kürbis ist einfach das allerbeste am Herbst, damit kann man so viele Leckeren zaubern 😀
      Viel Spaß beim Nachkochen! LG Aylin

  2. 17. Oktober 2016 / 20:18

    Das hört sich und sieht ja lecker aus =)
    Ich hab dieses Jahr das erste Mal selbst Kürbis zubereitet und bin hin und weg davon! Muss die Suppe unbedingt ausprobieren.

    Danke für das leckere Rezept und liebe Grüße
    Mary

    • 20. Oktober 2016 / 21:31

      Oh ja das musst du unbedingt ausprobieren Mary! Ich könnte Kürbis jeden Tag zu allen Mahlzeiten essen 😀
      Viel Spaß beim Ausprobieren! LG Aylin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.