Spekulatius Kokos Plätzchen

Spekulatius und Kokos und Plätzchen – was will man mehr in der Weihnachtszeit?!

Nach meinen Rezept für weihnachtliche Kokos Ecken, kommen jetzt Kokos Plätzchen an die Reihe. Meiner Meinung nach ist alles im Kokosnuss sowieso immer super lecker, aber die Kombination aus Spekulatius, Plätzchen UND Kokos, das übertrifft alles! Ich prädige ja eh immer, dass man bei den simplen Rezepten allein durch die Variation der Toppings ein komplett anderes Gericht zaubern kann und auch bei Plätzchen gibt es so so viele Möglichkeiten, den Grundteig mit allerlei Zutaten zu verzieren. Meine Wahl viel dieses Mal auf Schokolade und Kokosraspeln – traumhaft gut! Mein Geheimtipp: Noch etwas Spekulatiusgewürz in den Teig untermischen und schon wird aus einem stink normalen Plätzchenteig etwas ganz besonderes! Mal was anderes und nur zu empfehlen, also ab mit euch in die Küche und nutzt den Adventssonntag zum weihnachtlichen Backen ♥ Viel Spaß und lasst es euch schmecken!

Zutaten (20 Stück)

  • 50g Butter light
  • 50g Puderxucker
  • 130g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Spekulatiuspulver
  • 50g Kokosrasplen
  • 75g weiße Kuvertüre

So geht`s!

  1. Zuerst Mehl, Backpulver, Zimtpulver, Spekulatiuspulver und Puderxucker mischen.
  2. In einer separaten Schüssel die Butter cremig rühren und mit dem Ei verrühren. Mehlmischung zufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig zu einer Rolle formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Den t´Teig auf einer bemehlten Fläche ausrollen und mit einem quadratischen Plätzchenausstecher 20 Quadrate ausstechen. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 150 °C 8-12 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen und währenddessen die Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
  6. Die Plätzchen mit der Kuvertüre bestreichen und mit Kokosraspeln bestreuen.

In einer Keksdose können sie sich über die ganze Adventszeit hinweg halten – wenn sie bis dahin nicht alle schon verputzt wurden 😉

Guten Appetit!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.