Schüttellebkuchen

lebkuchen, gingerbread, weihnachten, weihnachtsgebäck

Passend zum 2. Advent gibt´s heute einen Klassiker unter den Weihnachtsgebäcken: Lebkuchen!

Neben den weit verbreiteten Lebkuchenmännern ist mein Favorit der Schüttellebkuchen! Der Geheimtrick bei diesem Rezept ist, wie der Name schon sagt, das Schütteln. Dadurch werden die Lebkuchen richtig schön fluffig und schmecken vor allem warm einfach unbeschreiblich gut! Also am besten gleich nachmachen, einen Glühwein dazu und ab vor den Kamin ♥

Zutaten für 1 Blech (∼28 Stück)

  • 350g Mehl
  • 300g Xucker
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 1 EL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Nelkenpulver
  • 1 Msp. Vanille
  • 1 Pck. Backpulver
  • 300ml Mandelmilch
  • 70g Butter light
  • 4 Eier
  • 2 EL Honig

lebkuchen, gingerbread, weihnachten, weihnachtsgebäck

So geht`s!

  1. Zuerst alle trockenen Zutaten in eine verschließbare große Schüssel geben, diese mit dem passenden Deckel verschließen und alles gründlich schütteln.
  2. Alle feuchten Zutaten verquirlen, zu den trockenen Zutaten geben und nochmals schütteln, bis alles gut vermengt ist.
  3. Den Teig nochmal mit einem Teigschaber durchrühren und auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verstreichen und bei 200°C ca. 20min backen.
  4. Nach dem Backen in Quadrate, Rechtecke oder Dreiecke schneiden. fertig!

Guten Appetit!

lebkuchen, gingerbread, weihnachten, weihnachtsgebäck

 

Teilen:

10 Kommentare

  1. 4. Dezember 2016 / 21:36

    Liebe Aylin,

    ich habe gehört du willst mir das per Eulenpost nach Lissabon schicken – sieht sooo lecker aus 🙂

    Liebe Grüße,
    Pascal

    • 4. Dezember 2016 / 21:48

      Die Eulenpost war leider nicht mehr verfügbar, aber die Brieftaube ist schon unterwegs nach Lissabon 😀

  2. 6. Dezember 2016 / 21:38

    Wow der sieht so lecker aus, so saftig und fluffig 🙂 Davon würd ich auch gern probieren 😉

    • 6. Dezember 2016 / 21:53

      Danke Mary! Ja, durch die Kichererbsen werden sie richtig schön saftig! Ich bring dir nächstes mal was mit 😀

  3. 11. Dezember 2016 / 10:20

    Liebe Aylin!

    Die sehe einfach köstlich aus! Ich mag ja die Konsistenz von normalen Lebkuchen nicht so gerne aber dann probiere ich es mal mit schütteln 😉

    • 11. Dezember 2016 / 12:28

      Danke Anja! Ja, probier die unbedingt mal aus, sind von der Konsistenz auch ganz anders als die normalen die man im Supermarkt kaufen kann 😀

  4. 11. Dezember 2016 / 21:02

    Voll im Backfieber hier 😀 Ich glaube ich muss mir ein paar Tage Zeit nehmen, zum backen..

    • 12. Dezember 2016 / 11:46

      Definitiv! Die Weihnachtszeit eignet sich doch perfekt dafür 😀

  5. Frida
    13. Dezember 2016 / 16:21

    Möchte das Rezept unbedingt ausprobieren Doch woher bekomme ich Butter light?

    • 13. Dezember 2016 / 17:54

      Ich kaufe sie beim Reh, gibts aber bestimmt auch beim Kaufland/Real oder so : Du kannst es natürlich auch mit normaler Butter machen, aber die Butter light enthält eben weniger Fett/Kalorien 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.