Reise zu den hübschen Schwedinnen!

img_9304

Hey Ihr Lieben,

aus Schweden kommen all diese hübschen Mädchen mit blondem Haar und Modellook, nicht wahr?! 😀

Dieses Klischee kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen. Als ich vor einer Woche für ein paar Tagen in Schweden zwei Freundinnen besucht habe, hatte ich das Gefühl, es gäbe in Schweden wirklich zu 90% nur gutaussehende Mädels! Da fragt man sich, welcher Wundertrank in Schweden zum Verkauf steht 😀

Mir kam es so vor, als wären dort alle so gesundheitsbewusst und es gibt überall Joghurt- und Salatbars. Kein Wunder, dass dort alle so schlank sind 🙂

Wie auch immer, allgemein fand ich`s echt super in Schweden! Es ist ein tolles Land mit freundlichen Leuten und Straßenbahnen, die an diese Spielzeugzüge aus der Kindheit erinnern 😀

img_9274
Ich habe mich so gefreut, endlich meine zwei Mädels aus Schweden wiederzusehen! Wir haben uns letztes Jahr im September bei meiner Sprachreise in Malta kennengelernt und seit dem nur über Facebook und Whatsapp Kontakt gehalten.

Nicht nur, dass wir viel Spaß hatten, ich konnte auch mein Englisch wieder auffrischen und es viel mir erstaunlich leicht. Englisch war schon immer eine Sprache, die ich sehr gerne gelernt habe und mir kommt es so vor, als wäre die Sprache so tief verankert, dass ich sie niemals verlernen werde 😀

Auf dem Weg nach Schweden hat mich meine Freundin Jenny begleitet. Zu zweit reisen macht definitiv mehr Spaß, vor allem da es keinen Direktflug gab und wir umsteigen mussten. Beim Hinflug ist alles super gelaufen und am Abend unserer Ankunft haben wir erst mal alle zusammen eingekauft, lecker gekocht, gegessen und ganz viel geredet. Der Bruder einer meiner schwedischen Mädels war so nett uns seine Wohnung für die paar Tage zur Verfügung zu stellen und ich sag`s Euch: die Wohnung war wie aus einem Ikea-Katalog 😀 Eine echt süße Wohnung, so stelle ich mir meine zukünftige eigene Wohnung vor!

Am ersten Tag hatten wir Glück mit dem Wetter und waren den ganzen Tag draußen unterwegs und haben die wunderbare Stadt Göteborg besichtigt.Wir waren sogar in einem kleinen Freizeitpark, der einem Volksfest ähnelte und abends noch schön feiern.

img_9323

Wohlverdient haben wir am zweiten Tag den Tag in einem Spa im 20. Stock verbracht, uns bei einer Massage verwöhnen lassen und einfach die Zeit genossen! Dort gab es sogar einen Outdoor-Pool (siehe Bild), dessen Boden komplett aus Glas war und man so die Straße unter sich sehen konnte. Irgendwie angsteinflößend, aber auch wirklich toll! 🙂 img_9361Das war definitiv das Highlight schlechthin 😀 Da konnte uns der Regen an diesem Tag auch schnurz piep egal sein!

Den dritten Tag haben wir dann noch mit Shopping in ´Downtown` ausklingen lassen und dann war es auch schon wieder Zeit zurückzufliegen. Beim Rückflug haben wir zwar fast den Anschlussflug in Paris verpasst, obwohl wir 2 Stunden Überbrückungszeit am Flughafen hatten (es ist einfach nicht gut, wenn man zu viel Zeit dazwischen hat), aber hat dann doch noch alles gut geklappt 😀

Es war auf jeden Fall eine tolle Reise und ich freue mich schon, wenn meine beiden Schwedinnen mich im Herbst in Deutschland besuchen kommen 😀

xoxo Aylin

Teilen:

4 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.