Ofenkartoffeln mit Zitrone und Knoblauch

Ofenkartoffeln könnte ich jeden Tag essen! Simple Zubereitung, wenig Aufwand und während die Kartoffeln im Ofen sind, bleibt Zeit für andere Dinge, ohne ständig am Herd stehen zu müssen. Am liebsten esse ich die kleinen Baby-Kartoffeln oder auch junge Kartoffeln genannt. Diese Kartoffelart schmeckt meistens viel intensiver als die großen Kartoffeln und außerdem sind sie auch viel schneller zubereitet. Einmal kurz abwaschen und halbieren und dann können sie direkt in den Ofen geschoben werden. Das spart nicht nur Zeit und Schnibbelarbeit, sondern bedarf auch einer kürzeren Backzeit, da die kleinen Kartoffeln aufgrund ihrer Größe eben auch viel schneller durch sind.

Doch auch wenn die Kartoffeln allein schon super schmecken, probiere ich gerne immer mal wieder verschiedene Dressings aus, mit denen ich die Ofenkartoffeln vor dem Backen anmache. Statt dem gewöhnlichen Öl und Salz, eigenen sich auch jegliche Salatdressing dafür. Meine Favoriten sind das Honig-Senf-Dressing und Granatapfelessig, damit schmecken nicht nur Salate super, sondern auch Ofenkartoffeln – müsst ihr mal probieren! Nachdem ich diese beiden Varianten aber schon so oft gemacht habe, wollte ich etwas neues ausprobieren und habe mich an einem Dressing aus Öl, Zitrone und Knoblauch probiert. Alles mit Knoblauch schmeckt ja sowieso immer lecker und Zitrone verleiht den Ofenkartoffeln noch den extra Frischkick! Dazu habe ich noch etwas gehackte Petersilie untergemischt und ich sag euch, ich bin begeistert!

Das Dressing ist so einfach und schnell gemacht und es kann nicht nur für die Ofenkartoffeln verwendet werden, sondern passt auch perfekt zu jeglichem Gemüse. Und da ich sowieso sehr gerne mein Gemüse im Ofen zubereite, habe ich das Dressing einfach sowohl mit den Ofenkartoffeln, als auch mit dem Gemüse vermengt und alles zusammen auf einem Backblech im Ofen gebacken- ein Traum! Aber genug geschwärmt, ich würde sagen, ihr probiert das Rezept ganz einfach mal selbst aus 😀 Viel Spaß beim Nachkochen und gebt mir gerne mal Feedback, ob es euch auch so gut geschmeckt hat!

Zutaten für 4 Portionen

  • 700g Baby-Kartoffeln
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 TL
  • ½ TL Rosmarin
  • ¼ TL getrockneter Basilikum
  • ¼ TL Paprikapulver
  • ¼ TL Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • Saft und Zesten einer halben Zitrone
  • eine Handvoll frische Petersilie, gehackt
  • eine Handvoll getrocknete Tomaten

So geht`s!

  1. Den Ofen auf 190°C vorheizen.
  2. Die Kartoffeln waschen, halbieren und in einer große Schüssel mit dem Olivenöl, Salz, Rosmarin, Basilikum, Paprika, schwarzem Pfeffer, Knoblauch, Zitronensaft und -Schale, und einer Handvoll Petersilie vermengen.
  3. Die Kartoffeln mit der Schnittseite nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. (Das restliche Dressing, das noch in der Schüssel am Boden ist, könnt ihr entweder mit auf die Kartoffeln geben oder ihr schwankt darin noch etwas kleingeschnittenes Gemüse und backt das dann mit den Kartoffeln zusammen). 
  4. 10 Minuten backen, danach die Kartoffeln kurz umrühren und weitere 10-15min backen.
  5. Vor dem Servieren mit etwas Salz, Pfeffer und frischer Petersilie bestreuen und ein paar getrocknete Tomaten dazugeben.

Guten Appetit!

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.