No-Bake Hafer-Erdnuss-Quarkkuchen

 

IMG_9143

Dieser Quarkkuchen mit Hafer-Erdnuss-Boden ist ein Kuchen mit ausschließlich natürlichen und gesunden Zutaten. Ohne Zucker, oder Mehl, ohne backen und sehr lecker! Probiert ihn unbedingt aus 🙂

Zutaten für 1 Kuchen

Kuchenboden

  • 100g Haferflocken
  • 10 Soft-Datteln
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 1-2 EL Erdnussmus
  • 50g Apfelmus

Quark-Creme

  • 400g Magerquark
  • 1 EL Erdnussmus
  • Süßungsmittel (ich hatte Erdnussbutter- und Toffee-FlavDrops)

IMG_9149

So geht`s!

  1. Zuerst die Zutaten für den Boden zu einer festen Kugel verkneten. {
  2. Dann eine (ø 18cm) Springform (mit hohem Rand) mit Frischhaltefolie auskleiden. Die Kugel dünn ausrollen und auf den Boden der Form drücken (auch einen Rand formen).
  3. Die Quark-Creme zubereiten und dazugeben. Vor em Verzehren für mindestens 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen, garniered und genießen! 

Guten Appetit!

Teilen:

2 Kommentare

  1. Katharina
    23. Januar 2016 / 23:41

    Hey, das klingt ja sehr lecker!
    Müssen die Zutaten des Tortenbodens im Food-Prozessor geshredded werden?

    LG

    • 25. Januar 2016 / 13:42

      Hey Katharina, nur die Datteln müssen kleingemacht und zermatscht werden, ansonsten wird einfach alles zu einer klebrigen Masse verknetet 🙂
      Viel Spaß beim Ausprobieren! <3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.