Müsli-Kuchen

IMG_2606

Zutaten

  • 100g Mehl
  • 30g Vanille-Whey (alternativ Mehl)
  • 1 Ei
  • 1 TL Backpulver
  • 100g Xucker
  • 200g körniger Frischkäse
  • 1 EL Erdnussmus
  • 1 reife Banane
  • Saft einer halben Orange 
  • Milch, bis ein glatter Teig entsteht
  • 40g Müsli eurer Wahl

Topping

  • 3 EL PB2 Chocolate 
  • Wasser, bis es flüssig wird 

IMG_2327

So geht`s!

  1. Zuerst alle trockenen Zutaten verrühren, alle feuchten Zutaten verquirlen und alles miteinander vermengen.
  2. Den Teig zur Hälfte in eine (Silikon- oder eingefettete) Kastenform füllen, das Müsli oben draufgeben und mit dem restlichen Teig bedecken.
  3. Bei 180°C 30-40min backen (Stäbchenprobe!), abkühlen lassen und währenddessen das PB2 mit Wasser anrühren.
  4. Den Kuchen mit dem PB2-Topping begießen, trocknen lassen, fertig!

Guten Appetit!

Share:

2 Comments

  1. 3. Juni 2016 / 18:51

    Liebe Aylin,

    da ich eine Zwangssportpause einlegen muss, habe ich unter anderem die Zeit genutzt heute, um zu backen und habe mal diesen leckeren Kuchen ausprobiert, erste Sahne! Ich habe noch ein wenig Zimt dazugetan, weil Zimt einfach immer geht 😀 Zum Müsli im Innerem habe ich noch ein paar Kokosflakes und Mangostücke getan und dann, als es noch warm war, mit Vanillesojajoghurt genossen, viel zu gut! 😀

    Liebe Grüße,
    Katja 🙂

    • 3. Juni 2016 / 19:09

      Hey Katja, das klingt fabelhaft! Freut mich, dass dir mein Rezept gefallen hat und deine Extras haben das Ganze ja noch extra lecker gemacht 😀
      Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.