Low Carb Zimtsterne: Das Grundrezept

Zimtsterne gehören für mich eindeutig zur Weihnachtszeit dazu. Deshalb habe ich diese leckeren Sternchen direkt bei meiner ersten diesjährigen Plätzchen Backaktion gebacken und ich muss gestehen, die Hälfte ist jetzt schon verputzt. Zitat meiner Mama: “Diese Zimtsterne sind unverschämt gut”. Die Versuchung ist einfach viel zu groß, als dass man da widerstehen könnte, oder as meint ihr? Zimt ist sowieso eines meiner Lieblingsgewürze und dann auch noch als Plätzchen – ein Traum! Das Grundrezept für Zimtsterne kommt mit nur vier Zutaten aus, ist super einfach in der Zubereitung, im Handumdrehen fertig und sogar low carb. Da kann man dann ruhig auch mal ein, zwei, drei mehr davon essen 😛

Also ich würde sagen, ran an den Teig, Weihnachtsmusik an und los geht das große Adventsbacken!

Zutaten für 25 Stück

  • 3 Eiweiß
  • 130g Puderxucker
  • 350g gemahlene Mandeln
  • 1 TL Zimt

So geht`s!

  1. Zuerst das Eiweiß in einer Schüssel steifschlagen und den Puderxucker vorsichtig unterheben. Etwa fünf Esslöffel davon in einer kleinen Schüssel beiseite stellen.
  2. Danach Mandeln und Zimt mischen, unter den Eischnee heben und für 30 Minuten kaltstellen.
  3. Nun die Arbeitsfläche mit gemahlenen Mandeln bestreuen, den Teig ausrollen und Sterne ausstechen.
  4. Die Plätzchen mit dem restlichem Eiweiß bestreichen und etwa 20-25 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 120°C backen.

So schnell und einfach kann`s gehen ♥

Guten Appetit!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.