Low Carb Marmorkuchen

img_9040

Hey Ihr Lieben,

kennt Ihr diese leckeren Marmorkuchen aus der Konditorei oder von der lieben Oma? Ein Traum! Aber leider sind die Nährwerte davon meist ziemlich schlecht und nach einem Stück sollte man schon aufhören, obwohl man am liebsten den ganzen Kuchen essen würde 😀 Deshalb habe ich nun ein Rezept für einen Marmorkuchen kreiert, der reich an Eiweiß ist und nur wenige Kohlenhydrate sowie wenig Fett enthält.

Zutaten für 1 Kuchen

  • 4 Eiklar
  • 500g Magerquark
  • 25g Schoko-Whey
  • 15g Backkakao
  • 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver
  • Die Schale einer Zitrone 
  • 30g Haselnüsse, gemahlen 
  • Süßungsmittel

img_9050

So geht`s!

  1. Als erstes schlagt Ihr das Eiklar steif und stellt es zur Seite. 
  2. Nun reibt Ihr die Schale der Zitrone mit einer Reibe ab und bewahrt es in einem kleinen Gefäß auf. Ebenfalls zur Seite stellen. 
  3. Danach vermengt Ihr die Hälfte des Magerquarks (250g) und den gemahlenen Haselnüssen (15g) mit dem Schoko-Whey, Kakao, Süßungsmittel und Schoko-FlavDrops mit etwas Wasser zu einem glatten Teig und rührt die Hälfte von der abgeriebenen Schale unter.
  4. Die Hälfte des Eisteifs unterheben und zur Seite stellen. 
  5. Den Vorgang mit den restlichen Zutaten in einer zweiten Schüssel wiederholen.
  6. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und abwechselnd den Schoko- und den Vanilleteig Esslöffelweise hineingeben.
  7. Bei 160°C Umluft etwa 60-70min backen.
  8. Rausnehmen, abkühlen lassen und mit Joghrt, Früchten und Kaffee oder Tea genießen!

Guten Appetit! 

Share:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.