Lebkuchen Plätzchen mit Schokolade

Fröhliche Weihnachten meine Lieben! Ich hoffe, ihr genießt die Weihanchtszeit mit euren Liebsten und nutzt die Feiertage, um ein paar Tage Entspannung zu bekommen. Wer noch nicht genug vom Weihnachtsbacken und den ganzen Plätzchen hat, kann die freie Zeit auch dafür nutzen mein Rezept für leckere Lebkuchen Plätzchen auszuprobieren. Ausstecher in Weihachtsformen habt ihr hoffentlich alle zuhause, ansonsten könnt ihr euch vielleicht ein paar vom Nachbarn borgen? 🙂

Neben den Plätzchen-Ausstechern braucht ihr sonst nur ein paar Grundzutaten für den Teig und natürlich Lebkuchengewürz, damit die Plätzchen ihrem Namen auch gerecht werden. Ich verziere Plätzchen am liebsten mit Schokolade und bunten Zuckerperlen – sieht gut aus und geht super easy! Ein paar der Lebkuchen Plätzchen komplett mit Schokolade bestreichen, ein paar damit nur beträufeln; Zartbitter-, Vollmilch- und weiße Schokolade abwechselnd hin- und herschwenken und schon hat man richtig hübsche Plätzchen! Aber beim Verzieren sind euch keine Grenzen gesetzt, schaut einfach mal in den Küchenschrank und ihr findet sicherlich Allerlei, das ihr zum Dekorieren gebrauchen könnt ♥ Viel Saß beim Backen und frohe Weihnachten nochmal!

Zutaten (20 Stück)

  • 50g Butter light
  • 50g Puderxucker
  • 130g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 1 Ei
  • 1 TL Zimtpulver
  • 1 TL Lebkuchenpulver
  • 100g Zartbitter-Kuvertüre
  • Weihnachtsdecor

So geht`s!

  1. Zuerst Mehl, Backpulver, Zimtpulver, Spekulatiuspulver und Puderxucker mischen.
  2. In einer separaten Schüssel die Butter cremig rühren und mit dem Ei verrühren. Mehlmischung zufügen und mit den Händen zu einem glatten Teig kneten.
  3. Den Teig zu einer Rolle formen und in Folie gewickelt ca. 30 Minuten kalt stellen.
  4. Nun den Teig mit verschiedenen Weihnachtsformen ausstechen. Die übrigen Ränder immer wieder zu einer Kugel formen, ausrollen, ausstechen und den Vorgang solange wiederholen, bis der Teig verbraucht ist. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 150 °C 8-12 Minuten backen.
  5. Auskühlen lassen und währenddessen die Kuvertüre klein hacken und im Wasserbad schmelzen lassen.
  6. Die Plätzchen mit der Kuvertüre bestreichen und mit dem Weihnachtsdecor verzieren.

Abkühlen lassen und nicht gleich alle auf einmal aufessen, damit für die Adventszeit noch was übrig bleibt 😀

Tipp: Am besten in einer luftdichten Keksdose lagern.

Guten Appetit!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Durch das Anhaken der folgenden Checkbox erlaube ich boomshalalaa.com die Speicherung meiner Daten.

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO