Gesunde Schoko-Waffeln

Schoko-Waffeln – perfekt für jedes Sonntagsfrühstück! Ich mache mir viel lieber Waffeln, statt Pfannkuchen oder Pancakes, da Waffeln einfach viel schneller fertig sind und man den Teig einfach nur kurz ins Waffeleisen geben mussund fertig 😀 Spart viel Arbeit und dieses ewige Warten, bis endlich mal alle kleinen Pancakes ausgebacken sind, ist doch viel zu anstrengend, oder?

Schoko-Waffeln sind eindeutig mein Favorit unter den verschiedenen Waffelrezepten und dabei können sie ganz einfach gesund zubereitet werden. Einfach etwas Kakaopulver – und wer will noch Schoko-Proteinpulver – unter den Teig mischen und schon sind die gesunden Schoko-Waffeln bereit ins Waffeleisen zu kommen! Ich esse dazu meistens Quark oder Joghurt und Beeren. Gut passt auch Apfelmus, Marmelade oder Nussbutter – ein Traum! Noch schokoladiger werden die Schoko-Waffeln natürlich mit dem Klassiker Nutella, wenn ihr es mal nicht so gesund haben wollt 😀

Viel Spaß beim Nachmachen und einen guten Appetit!

Zutaten für 4-5 Waffeln

  • 40g Backkakao
  • 80g Vollkornmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Ei + 2 Eiklar
  • 100g Magerquark
  • 100ml Mandelmilch, ungesüßt
  • Xucker oder Agavendicksaft zum Süßen
  • Kokosöl zum Einfetten des Waffeleisens
  • Toppings nach Wahl

So geht`s!

  1. Zuerst Eier, Milch, Magerquark und Xucker/Agavendicksaft in einer großen Schüssel verrühren und danach die trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel verrühren.
  2. Anschließend die trockenen Zutaten nach und nach unter die feuchten Zutaten mischen, bis ein homogener, dickflüssiger Waffelteig entstanden ist.
  3. Das Waffeleisen erhitzen, mit Koksöl einfetten und pro Waffel etwa 3-4 EL des Waffelteigs ausbacken.
  4. Die Waffeln nach Belieben belegen/bestreichen und genießen!

Guten Appetit!

Teilen:

20 Kommentare

  1. 5. März 2017 / 9:45

    Die sehen super aus
    Muss ich definitiv auch mal ausprobieren!

  2. 5. März 2017 / 13:15

    Die Waffeln sehen sooo gut aus, Aylin 🙂 Und du hast Recht, Waffeln sind echt easy zu machen.. Wird mal wieder Zeit <3!

    Liebste Grüße
    Julia
    von http://www.juliabreuing.de

    • 6. März 2017 / 10:28

      Jaaa, da hast du Recht Julia 😀
      Liebe Grüße zurück meine Liebe 🙂

  3. Lisa
    5. März 2017 / 15:41

    Sieht mal weniger wahnsinnig lecker aus! Werd ich demnächst auf jeden Fall mal ausprobieren! 🙂 Danke für die Inspiration

  4. 5. März 2017 / 17:09

    Ich liebe Waffeln 🙂 Und Schokowaffeln hatte ich noch nie, die werde ich unbedingt ausprobieren! Danke für das tolle Rezept!

  5. 7. März 2017 / 13:52

    Die sehen perfekt aus – bringst du mir eine Ladung vorbei? 🙂
    Liebe Grüße, Pascal

  6. Tabea
    7. März 2017 / 20:03

    Die sehen so lecker aus!! Meinst du man kann Backkakao auch durch Puddingpulver ersetzen? Habe gerade so Lust auf Waffeln, aber Backkakao ist leider nicht mehr vorhanden

    • 7. März 2017 / 21:42

      Ja, das geht sicherlich auch – oder Schoko-Proteinpulver 🙂 Oder du lässt es ganz weg, dann sind es aber eben keine Schoko-Waffeln mehr 🙂
      Viel Spaß beim Nachmachen!

  7. 8. März 2017 / 10:19

    Kannst du ein gutes Waffeleisen empfehlen?
    Ich überlege nämlich auch mir eins zuzulegen 🙂

    • 8. März 2017 / 14:59

      Ich nehme immer das Alte meiner Mama, also hab da leider keinen Tipp für dich :/ Aber eigentlich gehen da alle, auch wenn`s die mal beim Supermarkt gibt oder so 🙂

  8. 15. März 2017 / 11:56

    Schaut super lecker aus! Muss ich unbedingt testen 🙂
    Danke für das tolle Rezept!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.