Blueberry Muffins

blueberry breakfast muffin boomshalalaa, foodblogger stuttgart

Blueberry Muffins – meine Lieblingsmuffins! Alles mit Beeren schmeckt immer unglaublich gut, findet ihr nicht? Heiße Beeren sind einfach ein Traum! Egal ob mit Milchreis, Grießbrei oder in Backwaren, sobald die kleinen Beeren warm werden, entfalten sie erst ihren vollen Geschmack. Außerdem sind Muffins sowieso immer ein toller Snack, also muss aus der Kombination aus Beeren und Muffins ja nur etwas Leckeres entstehen 😀 Noch dazu ist mein Blueberry Muffin Rezept natürlich wieder ganz ohne Zucker, die Butter habe ich in diesem Rezept durch Mandelmus ersetzt und beim Mehl setzte ich immer auf eine Mischung aus Weizen- und Vollkornmehl. Das Protein-Frosting peppt das Ganze noch auf, verleiht den Blueberry Muffins noch etwas mehr Süße und einen höheren Nährwert. Probiert`s aus!

Tipp: Vegan wird der Blueberry Muffin, indem man das Ei durch eine zerdrückte Banane oder 1 Chia-Ei (1 EL Chiasamen in Wasser quellen lassen) ersetzt.

blueberry breakfast muffin boomshalalaa, foodblogger stuttgart

Zutaten für 4 Portionen

  • 120g Mehl
  • 100g Xucker
  • 1 EL Backpulver
  • eine Prise Salz 
  • 100ml Mandelmilch, ungesüßt
  • 1 Ei
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • 3 EL Nussbutter eurer Wahl
  • 150g Heidelbeeren

Protein Frosting

  • 60g Vanille Proteinpulver
  • 1-2 EL Xucker
  • wenig Mandelmilch, um den Teig zu formen

blueberry breakfast muffin boomshalalaa, foodblogger stuttgart

So geht`s!

  1. Den Ofen auf 180°C vorheizen.
  2. In einer großen Schüssel alle trockenen Zutaten verrühren.
  3. In einer separation Schüssel Milch, Vanille Extrakt und Ei verquirlen. Nussbutter dazugeben und gut verrühren. Nun unter die trockenen Zutaten rühren, bis alles gerade so gut vermengt ist (nicht zu lange rühren, sonst werden die Muffins trocken!).
  4. Die Hälfte des Teigs in eine 2. Schüssel geben und die Heidelbeeren unterheben.
  5. Den Boden von 12 Silikon-Mufinförmchen mit dem Teig mit den Heidelbeeren bedecken. Danach mit dem restlichen Teig bedecken.
  6. Etwa 15min goldbraun backen (Zahnstochertest!). Danach komplett auskühlen lassen, das Protein Frosting anrühren und auf die Muffins streichen.

Guten Appetit!

blueberry breakfast muffin boomshalalaa, foodblogger stuttgart

Share:

6 Comments

  1. 10. Februar 2017 / 23:23

    Ach ich wusste gar nicht, dass die vegane Variante auch so einfach geht. Das probiere ich mit dem Chia auf jeden Fall mal aus 🙂

    • 14. Februar 2017 / 22:19

      Ja, das ist wirklich nicht schwierig 🙂 Viel Spaß beim Ausprobieren!

  2. 13. Februar 2017 / 0:40

    Ich liebe deine leckeren Rezepte und freue mich jedesmal wenn ein neues dazu kommt 🙂 Mach weiter so kleine Backfee 🙂

  3. 13. Februar 2017 / 19:50

    Du machst mir wirklich Appetit – die sehen super aus 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.