Gebackene Ratatouille Bolognese

Baked Ratatouille Bolognese Boomshalalaa Foodlblog

Bei Bolognese Soße denkt man eigentlich ja gleich an Spaghetti oder Lasagne, nicht wahr? Doch auch zu Gemüse und Reis passt Bolognese super und bietet so auch eine willkommene Abwechslung. Ratatouille mache ich meistens im Ofen und lasse es bis zu einer Stunde schmoren, so kann es den maximalen Geschmack entfalten! Statt mit normaler Tomatensoße habe ich dieses Mal einfach eine Bolognese Soße dazu ausprobiert und ich kann euch versichern, dass das Geschmackserlebnis dadurch um einiges erhöht wurde 😀 Mein Tipp für eine etwas fettärmere Bolognese Soße: Mageres Rinderhackfleisch und nur wenig Öl zum anbraten. Probiert`s aus!

 

Zutaten für 6 Portionen

  • 400g (mageres) Rinderhackfleisch
  • 1 TL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 L passierte Tomaten
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 TL Salz
  • 1/4 TL Pfeffer
  • eine Prise Xucker
  • je 1 EL getrockneter Basilikum, Oregano und Thymian
  • Gemüse nach Wahl, ich hatte 1 Aubergine, 1 Fenchel, 1 Paprika, 1 Zucchini
  • dazu Reis oder Kartoffeln servieren

Baked Ratatouille Bolognese Boomshalalaa Foodlblog

So geht`s!

  1. Zuerst die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Das Öl in einem beschichteten Topf erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin glasig andraten. Knoblauchpulver dazugeben und kurz mit anbraten.
  2. Danach das Rinderhackfleisch dazu geben und ebenfalls einige Minuten mit anbraten.
  3. Die passierten Tomaten untermischen, Balsamico Essig und die Gewürze dazugeben – ggf. mit mehr Salz, Pfeffer abschmecken – und 10min köcheln lassen.
  4. Währenddessen das Gemüse waschen, ggf. entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  5. Den Ofen auf 190°C vorheizen.
  6. Nun ein paar Schöpfer Soße in eine große Auflaufform geben, bis der Boden der Form komplett bedeckt ist.
  7. Danach eine Schicht aus Gemüse darau platzieren, mit Soße bedecken und den Vorgang so lange wiederholen, bis noch 1-2 Fingerbreit Platz zum Rand der Auflaufform bleibt. Ggf. den Rest in einer zweiten Auflaufform schichten.
  8. Im vorgeheizten Ofen 45-60min backen. Die Flüssigkeit sollte leicht brodeln, aber nicht zu sehr köcheln!
  9. In der Zwischenzeit Reis, Kartoffeln oder was ihr dazu essen möchtet, vorbereiten und danach mit dem gebackenen Ratatouille servieren. 

Guten Appetit!

Baked Ratatouille Bolognese Boomshalalaa Foodlblog

Share:

12 Comments

  1. 29. Januar 2017 / 18:06

    Darfst du gerne mal kochen wenn ich in Stuttgart bin 🙂 Hört sich mega lecker an!

    Liebe Grüße, Pascal

  2. 30. Januar 2017 / 9:21

    Gestern Abend erst Rinderhack aufgetaut, jetzt weiß ich was ich damit kochen werde 😀
    Dein rezept hört sich wirklich toll an, bin gespannt ob ich das auch so gut hinbekomme 🙂

    • 30. Januar 2017 / 20:59

      Oh das trifft sich ja gut! Bekommst du bestimmt genauso gut hin 😀 Guten Appetit Nici!

  3. 31. Januar 2017 / 22:34

    Sieht sehr sehr lecker aus! Das werde ich definitiv mal in einer vegetarischen Variante ausprobieren! 🙂

    • 2. Februar 2017 / 8:56

      Danke Marie! Ja, mit vegetarischem Hack gehts bestimmt auch super 😀

  4. 10. Februar 2017 / 23:15

    Das sieht krass gut aus und passt glaube ich sogar in meinen Diätplan. Bin gespannt ob ich es so hinbekomme 🙂

    • 14. Februar 2017 / 22:19

      Danke Elena! Bekommst du sicher so hin, viel Spaß beim Ausprobieren 😀

  5. 13. Februar 2017 / 0:51

    Das ist ja ein super leckeres Rezept 🙂 Ich reich es mal meiner Mama weiter, ich hab es nämlich nicht mit so viele Zutaten 😉 Oder ich komme einfach mal bei dir zum Essen vorbei 🙂

    • 14. Februar 2017 / 22:17

      Jaa Mary komm zu mir zum Essen ich bekoche dich gerne 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.