Favorite Kitchen Tools unter 20€ – Teil 1

backen, backutensilien, kitchen tools

 

Da mich viele immer wieder fragen, mit was ich dies oder das gemacht habe, wie ich es so hinbekommen habe und so weiter, habe ich mir gedacht, ich stelle euch mal ein paar meiner liebsten Küchenhelfer vor. Denn mit dem richtigen `Equipment´ gelingt vieles viel einfacher, präziser oder einfach besser 🙂 Und damit es auch für alle erschwinglich ist und auch ich ja nur von einem Studentenbudget lebe, kosten all meine hier vorgestellten Helfer nicht mehr als 20€ 😀 Also los geht`s!

wage, küchenwaage, wiegen, backen, backutensilien, kitchen tools

Digitale Küchenwaage

Alles beginnt mit dem Abwiegen der Backzutaten. Ohne die Waage geht bei mir nichts. Beim Kochen ist viel Spielraum für Improvisationen, aber beim Backen ist es sehr wichtig, die genauen Angaben des Rezepts zu befolgen! Sonst kann es schnell passieren, dass der Teig zu flüssig/fest ist oder es schlicht weg am Ende einfach nicht wirklich schmeckt. Deshalb: Benutzt beim Backen auf jeden Fall eine Waage! Was meiner Meinung nach eine gute Waage haben sollte: Tara-Funktion (auf Null stellen zB um Gewicht der Schüssel abzuziehen usw), Wiegepräzision, gut lesbare Anzeige, stabiles und leichtes Material.

 

messbecher, messbecher mit deckel, backen, backutensilien, kitchen tools
Messbecher mit Deckel

Flüssigkeiten sollte man statt mit der Waage abzuwiegen, lieber mit einem Messbecher messen. Hier kann man dann auch gleich den Schritt des Verrührens von allen flüssigen Zutaten vollziehen (wer meine Rezepte kennt, weiß, dass man immer zuerst die trockenen und flüssigen Zutaten separat voneinander verrühren sollte und erst danach alles zusammen vermischt). Um alle flüssigen Zutaten in dem Messbecher verrühren zu können, ohne dass alles herausspritzt, empfehle ich einen Messbecher mit Deckel /Spritzschutz. Optimalerweise hat dieser dann auch einen Ausgießer, um, wie der Name schon sagt, das Ausgießen zu erleichtern 😀

 

Messlöffel, backen, backutensilien, kitchen tools

Messlöffel

Zum Thema `Abwiegen´ gehören auch die Messlöffel, die ich vor allem für Backpulver und Backnatron verwende. Messlöffel sind aber generell für all die Zutaten geeignet, von denen man nicht viel braucht und die schwer abzuwiegen sind wie zB Backkakao, Zitronenschale, Kräuter usw.

schussed, backschüssel, atni-rutsch-boden, backen, backutensilien, kitchen tools
Schüssel mit Anti-Rutsch-Boden

Sind alle Zutaten richtig abgemessen, müssen diese natürlich verrührt werden. Dazu bedarf es einer Schüssel mit einer geeigneten Größe und was vor allem sehr wichtig ist: einem Anti-Rutsch-Boden! Jeder kennt das doch, wenn die Schüssel dauernd hin und her rutscht und sich deshalb schon die Hälfte des Teiges auf der Arbeitsfläche befindet 😛 Die Lösung sind Schüsseln, die erst gar nicht hin und her rutschen können, einfach perfekt!

 

handrührgerät, handfixer, rühren, backen, backutensilien, kitchen tools
Handrührgerät, Handmixer, Rührer

Um auch alles verrühren zu können, nimmt man am besten ein Handrührgerät (oder eine Küchenmaschine, aber diese übersteigt leider den Rahmen von 20€ 😀 ). Das muss auch kein teures Rührgerät sein, sollte aber auch kein billig Schrott sein, das den Rührbesen/Knethaken beim Rühren verliert und dann im Teig untergeht 😆 Und wenn wir schon dabei sind, es sollte nicht nur Rührbesen beinhalten, sondern auch Knethaken zum Tauschen dabei haben, damit auch Hefe- oder Brotteige bewältigt werden können 🙂

 

eisportionierer, eiscreme, portionierer, portionen, scoop, ice cream scoop

Portionierer
Nachdem der Teig nun gut verrührt wurde, muss das ganze in die Form gebracht werden. Macht ihr nun Muffins, empfehle ich euch den Teig mit einem geeigneten Eiscreme-Portionierer in die Förmchen zu füllen. Köche/Bäcker wissen, dass man damit noch viel mehr anstellen kann 😀 Zum Beispiel ist es sehr hilfreich beim Portionieren von Energy/Protein Balls, Pralinen, Cookies oder Plätzchen. Ich nehme diesen Helfer aber auch sehr gerne, beim Zubereiten von Fleischküchlein, Aushöhlen von Früchten und und und… Ihr seht, das ist ein vielseitig anwendbarer Küchenhelfer und ich empfehle jedem so einen daheim zu haben, am besten in unterschiedlichen Größen 🙂

 

Teigschaber, backen, backutensilien, kitchen tools

Silikon Teigschaber

Mein All Time Favortie Kitchen Tool <3 Solltet ihr nun keine Muffins, sondern einen ganzen Kuchen machen, wird der Teig natürlich als Ganzes in die Form gefüllt. Doch meistens bleibt das letzte bisschen Teig in der Schüssel zurück, weil es mit einem Löffel nur schwer auszukratzen ist. Da hilft der Teigschaber! Ob, wie der Name schon sagt, zum Teig aus der Schüssel schaben oder um den Rest aus der Pfanne, einem Topf oder kleinen Gläschen zu holen, mit diesem tollen Küchenhelfer gelingt euch alles! Das war auch das erste, was ich beim Einzug in meine WG mitgebracht habe 😛 Auch hier ist es wieder am besten, unterschiedliche Größen davon zu haben und bei dem von mir hier verlinkten Produkt könnt ihr auch mit heißen Soßen etc arbeiten und es passiert dank der Hitzeresistenz nichts 🙂

 

silikon, backform, muffin förmchen, silikon backform, backen, backutensilien, kitchen tools

Flexibe Silikon Backformen

Wenn wir schon bei Silikon sind, kommen als nächstes natürlich gleich meine geliebten Silikon-Backformen. Wir haben diese Backformen schon so lange bei uns zuhause und ich verwende ungelogen KEINE anderen Formen (zB aus Edelstahl oder so). Silikonformen sind nicht nur praktisch zum Aufbewahren (einfach zusammengedrückt in den Schrank `pressen´ 😛 ), sondern haben vor allem zwei entscheidene Vorteile: Man muss nichts einfetten (spart auch Kalorien/Fett) und trotzdem bleibt der Teig NIE am Rand kleben. Einfach perfekt! Erleichtert das Backen um Welten, also holt euch am besten gleich eine Silikon-Springform Ø26cm, eine Silikon-Kastenform und Silikon-Muffinförmchen (und wer will natürlich auch noch jegliche außergewöhnlichere Formen 😀 ).

Jetzt muss alles nur noch gebacken werden und wie es danach weiter geht kommt in Teil 2 🙂

Habt ihr noch Fragen? Oder wünscht ihr euch etwas bestimmtes für Teil 2? Dann lasst es mich in den Kommentaren wissen und ich gehe sehr gerne darauf ein 😀

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.